Über die Grenzen von TV hinaus: Menschen erreichen mit RTL II

„Berlin – Tag & Nacht”, „Love Island”, „Zuhause im Glück”, „Grip” bei Facebook, Instagram, YouTube und Co.

RTL II ist Deutschlands Reality Sender #1. Die vielfältigen Programm-Marken zeigen das Leben, so wie es wirklich ist: Manchmal bunt und schrill, manchmal nachdenklich und ruhig. Mit seinen Doku-Soaps und Dokumentationen RTL II begleitet Menschen durch ihren Alltag und da dieser ebenso wenig nur vor dem TV-Bildschirm stattfindet verlängert RTL II seine Marken dorthin, wo sich die Zielgruppe aufhält.


Crossmediale Zielgruppenansprache

Mit Formaten wie „Berlin – Tag & Nacht” und „Köln 50667” oder „Curvy Supermodel” und „Love Island” erzielt RTL II on air besonders bei den 14-29-jährigen Zuschauern regelmäßig spitzen Quoten. Darüber hinaus sorgen eigene Social-Media-Formatseiten für die zusätzliche Markenbindung bei der Zielgruppe. Dort finden Fans neben Vorab- auch weiterführende Informationen zu ihren Lieblingsformaten. Das hohe Maß an Interaktion, wie beispielsweise bei der eigens entwickelten „Love Island”-Format-App, schafft zudem eine besondere Nähe zu den Zuschauern. 

Entertainment zum anfassen: Multichannel-Kommunikation bei Grip

Wie Marken über das Medium TV hinaus erfolgreich verlängert werden können, zeigt RTL II mit „Grip - Das Motormagazin”. Sonntags um 19 Uhr können Motor-Fans mitverfolgen, wie die KFZ-Profis und Rennexperten Matthias Malmedie, Det Müller, Niki Schelle, Cyndie Alleman und Sidney Hoffmann außergewöhnliche Fahrzeuge in spektakulären Tests an ihre Grenzen bringen. Und auch abseits der TV-Bildschirme kommen PS-Begeisterte auf ihre Kosten: Viel Nützliches und Informatives liefert das 6-wöchentlich erscheinende „Grip”-Printmagazin.

Erlebbar wird die Format-Marke „Grip”  für Fans durch Events wie der „Grip  Cars & Coffee”-Tour. Zur Auftaktveranstaltung kamen 25.000 Besucher und bestaunten die mehr als 1.700 spektakulären Fahrzeuge am Nürburgring. 

Auf dem ausverkauften Event gab es Gelegenheit zum Motortalk auf Augenhöhe, dazu ein volles Programm mit Helikopter-Rundflügen und Can-Am-Fahrten und eine tolle Stimmung bei super Wetter. Für das leibliche Wohl sorgten Foodtrucks mit Spezialitäten aus aller Welt, auf der Händlermeile fanden sich Tuninganbieter und Zubehörteile aller Art. Mittendrin statt nur dabei waren die GRIP-Moderatoren Det Müller, Jens Kuck und Niki Schelle sowie Rennfahrer Jan Seyffarth, die Autogramme gaben, Hände schüttelten, in der Fan-Menge badeten – und beinharte Challenges wie das „Drift-Taxi“ anboten. Überraschungsgäste waren zudem unter anderen die Geissens sowie Darsteller aus der RTL II-Soap „Köln 50667“.

ganzjährig | SO 19: 00 Uhr

Grip – Das Motormagazin | Focus TV Produktion

Juli 2018

Curvy Supermodel – Echt. Schön. Kurvig. | Tresor TV Produktions GmbH

ganzjährig| MO-FR 19 Uhr

Berlin – Tag & Nacht | filmpool entertainment