Portfolio-Serie N° 3

DAS EL CARTEL MEDIA AD LAB

Neue Möglichkeiten der Markeninszenierung im TV

Kreative und innovative Vermarktungskonzepte sind eine Stärke von EL CARTEL MEDIA. Der RTL II-Werbezeitenvermarkter stellt in seiner 4-teiligen Serie ganz neue Möglichkeiten der Markeninszenierung im TV vor. 

Ob Chat-Break, Context-Split, Format-Branded-Postsplit oder Switch-In-Sponsoring – das Team der Abteilung Media Solutions rund um Martin Wendler hat exklusive und innovative Spot-Inszenierungen entwickelt, die individuellsten Kundenansprüchen gerecht werden.

N° 3: Format-Branded-Postsplit

EL CARTEL MEDIA platziert die Sonderwerbeform nach dem Programmtrailer direkt vor dem Wiedereinstieg in Berlin – Tag & Nacht.

Die Wiedergabe des TV-Spots erfolgt im format-gebrandeten Splitscreen und wird durch ein ebenso formatbezogenes Gestaltungselement eingeleitet. Im Splitscreen wird der Zuschauer über die Dauer der Werbeunterbrechung informiert, was zum Dranbleiben animiert. Im Anschluss an den Spot geht es ohne weitere Unterbrechungen weiter mit dem Format.

Format-Branded-Postsplit
  • Besondere Variante des Postsplits
  • Näher am Programm als bisher
  • Layout in der Sendungsverpackung teasert baldigen Wiedereinstieg ins Format an
  • Ideale Fläche zur Promotion von Produkten für die junge, format-affine Zielgruppe
  • Umsetzung mit 1 Spot oder 2 Spots möglich
  • Anlieferung als vorproduziertes Element

Weitere Details finden Sie im Bereich TV-Portfolio:

Hier geht es zum Format-Branded-Postsplit

Exclusive Position | Garantierte Aufmerksamkeit | Hochwertiger Postsplit | Spot-Einleitung durch Format-Element | Direkter Formatbezug

Bei den Scribbles handelt es sich um exemplarische Darstellungen und Skizzen, um die Idee und die Platzierung innerhalb des Programmablaufs zu vermitteln. In einer potentiellen On-air-Umsetzung sind noch Anpassungen möglich.

Mehr zum Thema

N° 1: Chat-Break

Umsetzungsstarke Special Creation auf reichweitenstarken Ankerplätzen

N° 2: Context-Split

Szenenbezogener Splitrahmen im direkten Programmablauf platziert