Erfolgreiche Sozialreportagen bei RTL II 

Neue Folgen „Armes Deutschland” ab dem 9. Oktober  

Unter der Dachmarke „TROTZ DEM LEBEN – Geschichten aus Deutschland“ zeigt RTL II Sozialreportagen, die den Nerv der Zuschauer treffen. Die Formate „Hartz und herzlich“ und „Armes Deutschland“ sorgen für hohe Einschaltquoten und große Zuschauerresonanz. 

TROTZ DEM LEBEN Geschichten aus Deutschland


16 Millionen Bundesbürger sind von Armut oder sozialer Ausgrenzung betroffen*. Damit verbunden sind oftmals schlechte Bildungschancen, eine mangelhafte Gesundheit und das Gefühl, von der Gesellschaft abgehängt zu sein. 

RTL II zeigt ab 9. Oktober ein vierteiliges Special zum Thema Kinderarmut innerhalb der Doku-Reihe „Armes Deutschland“. Begleitet wird das Special von diversen Aktionen, die auf die Thematik aufmerksam machen:


Engagement Deutsches Kinderhilfswerk e.V.

Die Zusammenarbeit umfasst das vierteilige Special „Armes Deutschland – Deine Kinder“, das ab 9. Oktober ausgestrahlt wird, sowie neue Folgen von „Hartz und herzlich“, die derzeit und zukünftig produziert werden. Das Deutsche Kinderhilfswerk tritt in Kontakt mit den gezeigten Familien und bietet bei Bedarf Unterstützung an wie beispielsweise psychologische Hilfe oder Förderprogramme für Kinder. Zudem informiert das Deutsche Kinderhilfswerk über das Thema auf der Website www.dkhw.de.


Fotoausstellung in Berlin-Mitte

Während der Dreharbeiten zu „Hartz und herzlich“ und „Armes Deutschland“ machte die Fotografin und RTL II-Mitarbeiterin Magdalena Possert zahlreiche Fotos von den Menschen und deren Umfeld. Die beeindruckenden Ergebnisse ihrer Arbeit sind ab 17. Oktober in der janinebeangallery in Berlin-Mitte zu sehen.


Geschichten aus Deutschland: Online-Special auf rtl2.de

Parallel publiziert der Sender auf rtl2.de ein großes Special zum Thema, in dem die Ausstellung virtuell verlängert wird. Erzählt werden hier die Geschichten der Menschen, die auf den Bildern zu sehen sind und im TV begleitet werden. Unter der Themenklammer „Geschichten aus Deutschland“ sind Fotos, exklusive Video-Interviews und Zitate der Protagonisten der Sendungen „Hartz und herzlich“ und „Armes Deutschland“ zu finden. Dazu gibt es Episodenbeschreibungen und weiterführende Infos rund um die bei RTL II ausgestrahlten Sozialdokumentationen sowie über das Deutsche Kinderhilfswerk.


Social-Media-Aktion würdigt Menschen, die sich gegen Armut engagieren

Auf Facebook und Instagram werden Menschen vorgestellt, die sich gegen Armut engagieren und anderen helfen. Mit Fotos und Beschreibungen ihres sozialen Engagements werden Helden des Alltags gezeigt, die ohne viel darüber nachzudenken und ohne Gegenleistung Gutes tun.