Die große Wollny-Hochzeit – Sarafina traut sich!

Höhepunkt einer langen TV-Erfolgsgeschichte

Seit Januar 2011 läuft „Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie“ erfolgreich bei RTL II. Am Mittwochabend setzte Deutschlands bekannteste Großfamilie einen beeindruckenden Höhepunkt ihrer langen TV-Karriere: Tochter Sarafina heiratete ihren langjährigen Verlobten Peter, und das Publikum feierte in Scharen mit. „Die große Wollny-Hochzeit – Sarafina traut sich!“ erzielte überragende 9,9 % Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe. Bei den jungen Zuschauern (14-29) wurden sehr gute 19,1 % MA erzielt.

Die kirchliche Trauung im rheinischen Hückelhoven wurde von den Medien intensiv begleitet: Bunte, Bild, Stern, Gala, Focus und viele mehr berichteten über die Feierlichkeiten. Ergänzend zeigten die RTL-Magazine „Guten Morgen Deutschland“ und „Punkt 12“ sowie rtl.de und VIP.de exklusive Inhalte. 

Wie sehen die Ringe aus und das Brautkleid? Was empfinden Mama Silvia und Harald? Welchen Namen trägt das Paar in Zukunft? Die Hochzeits-Posts von RTL II auf Facebook erreichten über eine Million* Menschen


Die Emotionalsten Hochzeits-Momente

Sarafinas Gang zum Altar
Sarafina & Peter: Der Hochzeitskuss
Estefania singt für Sarafina & Peter

„Die Wollnys“ sind eines der langlebigsten Formate im deutschen Fernsehen. Über 400 Mal flimmerte die Doku-Soap bereits über die Bildschirme. Das sind mehr 13 Tage am Stück. Das Zuschauerinteresse ist ungebrochen: Mit durchschnittlich 8,1 Prozent Marktanteil bei den 14-49-Jährigen sind die Quoten 2019 die besten, seit das Format vor acht Jahren erstmals on air ging. Besonders gerne verfolgen junge Frauen (14-29) das turbulente Leben des Wollny-Clans: Bis zu 28,0 % MA werden in dieser Zielgruppe erreicht. 

„Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie“ wird von Splendid Studios GmbH produziert.




Daten © AGF in Zusammenarbeit mit GfK; VideoScope, Marktstandard TV, 17.01.2011-18.07.2019, vorläufig gewichtet 15.07.- 18.07.2019. Wenn nicht anders angegeben, beziehen sich die Daten auf die 14-bis 49-Jährigen. 

*Facebook Insights, Stand: 18.07.2019