• Veröffentlicht: 18.02.2019
  • Drucken

GRIP Originals: Neues YouTube-Format mit originärem Inhalt erfolgreich gestartet

  • Wöchentlich 15-minütige Episoden auf dem „GRIP“-YouTube-Kanal
  • Bereits über 3,2 Millionen Video Views
  • Moderatoren-Team mit Experten aus der Rennsport- und Tuningszene
  • Neue Werbemöglichkeiten für Kunden innerhalb des Formats

RTL II hat mit den „GRIP Originals“ eine eigenständige Erweiterung des „GRIP“-Universums für die digitale Welt gestartet. Exklusiv für YouTube werden 15-minütige Episoden produziert und wöchentlich auf dem offiziellen „GRIP“-Kanal veröffentlicht. Die ersten neun Folgen erzielten bereits über 3,2 Millionen Video Views. Mit den „GRIP Originals“ schafft der Sender zum einen zusätzliche exklusive Inhalte für Fans und zum anderen neue attraktive Vermarktungsmöglichkeiten. Werbekunden können ihre Produkte erstmals direkt im Format platzieren.

Junges Experten-Team

Das YouTube-Format beschäftigt sich in den Kategorien „Cars & Tests“, „Fun & Challenges“ und „Races & Events“ mit allem, was einen Motor hat und mit oder ohne Benzin Spaß macht. Ein junges Experten-Team, bestehend aus dem Rennfahrer Jan Seyffahrt, dem Model Vanessa Schmitt sowie Tuning-Fachmann Franz Simon, führt im Wechsel durch die „GRIP Originals“ - unterhaltsam, informativ und authentisch.

Bei der Produktions- und Erzählweise orientieren sich die „GRIP Originals“ an der typischen YouTube-Machart. Interaktion und ständiger Austausch mit Fans gehören zum Konzept der Sendung. Flexibel wird auf aktuelle Themen und Trends reagiert. Dabei geht die typische „GRIP“-Handschrift nicht verloren.

Die drei erfolgreichsten „GRIP Originals“ bisher:

1. Wölfe im Schafspelz - TOP 5, 832.500 Video Views

2. Traumgarage - Italien Edition, 609.000 Video Views

3. Das unfairste Duell ever: 585 PS vs. 90 PS, 470.000 Video Views

Produktintegrationen in einem sicheren Umfeld

Durch die „GRIP Originals“ ist es für Werbekunden erstmals möglich, neben klassischen Spotplatzierungen, ihre Marke bei YouTube auch direkt innerhalb des Formats zu präsentieren - insbesondere über Product Placements oder Branded Content. Die Produkte werden organisch in die Story eingebunden. Die Vermarktung übernimmt der RTL II-Vermarkter EL CARTEL MEDIA. Kunden profitieren von einem sicheren Umfeld und hoher Reichweiten in der begehrten Zielgruppe junger Männer.

GRIP - ein crossmediales Erlebnis

Kompetenter Motorjournalismus vereint mit Tests der Superlative - dafür steht das RTL II-Motormagazin seit über zehn Jahren. „GRIP“ ist aber längst mehr als eine reine TV-Marke. Bei YouTube erreicht das Format mit Beiträgen aus der Sendung bereits über 960.000 Abonnenten und erzielte 2018 über 90 Millionen Videoviews. Eine Zeitschrift, Musik-Compilations, Social-Media-Auftritte bei Facebook und Instagram, ein Buch und mehrere On-the-Ground-Events mit über 43.000 Besuchern 2018 machen die Marke für Fans erlebbar.